StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kystland - Skovrigsten - Götterwacht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ulv Erikson
Bauer


Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 31.05.17

BeitragThema: Kystland - Skovrigsten - Götterwacht   So Jul 16, 2017 5:31 pm

Kapitel I

Gestranded im Winter 1031 an unbekannten Gestade. Einige wenige Nordleute überlebte eine Katastrophe in ihrer Heimat und wurden von einem vorbeifahrendem Schiff gerettet. Viel wurde geredet und erzählt. Man lernte sich kennen und Verstand sich recht gut. Es wurde beschloßen,  gemeinsam eine neue Heimstatt zu errichten. Und so wurde Kystland im Dezember 1031 gegründet und erlebte eine zeit des friedlichen Miteinanders in einem fremden Land.

Doch dunkle Wolken zogen an Kystlands gestaden auf und ein Streit entbrannte, der zweifel und mißtrauen mit sich führte und das Dorf spaltete.
So geschah es, daß einige der Bewohner Kystland´s ihre habe zusammen suchte und auszogen, um eine neue bleibe zu finden, welches als Zwiewasser bekannt werden sollte. Einige andere zogen es vor, in anderen Siedlungen eine neue Heimstatt zu errichten.

Jene, welche zurück blieben, berieten sich und beschloßen, das Kystland von nun an einen neuen Namen erhalten sollte.
Und so wurde am 19 juli 1032 der Name  Skovrigsten -Bewaldeter Stein- ausgesucht und ein Rat gegründet.


Dieser Rat, der die Geschicke der Siedlung lenkt wird gebildet von:

Ranek:
(Charakterbeschreibung)
Ranek wurde in einem eisigen Winter, im Jahre 1011 geboren und ist ein etwas rauer, aber aufmerksamer junger Mann. Er ist groß gewachsen (1.88cm) und ist ziemlich muskulös und sportlich. Er hat langes blondes Haar, welches er zusammengebunden trägt, damit es ihm nicht im Kampf oder bei der Arbeit behindert. Er ist offensichtlich ein Kämpfer, hat aber auch zahlreiche andere Talente, welche ganz andere Seiten an ihm offenbaren. Seine tiefblauen Augen sind stets wachsam und bergen eine unverkennbare Neugier in sich. In seiner Vergangenheit musste er nie förmlich mit anderen Leuten sprechen und benimmt sich auch dementsprechend, bleibt seinem gegenüber aber stets aufgeschlossen. Den Menschen denen er nahe steht ist er treu und fürsorglich gegenüber, hat aber seine eigene Art es auszudrücken. Seine Körperverzierungen sind zahlreich, dabei sind einige gewollt und einige nicht. Er trägt sie dennoch mit Stolz und schämt sich keineswegs für diese.

Fela:
(Charakterbeschreibung)
Fela ist eine aufgeweckte junge Frau, welche im Sommer 1012 geboren wurde. Ihre roten, schulterlangen Haare hat sie praktisch mit einem Lederband zu einem Zopf gebunden und durch ihre blauen Augen kann der Gegenüber eine freche, vielleicht auch manchmal raue Art erkennen, welche aber keine bösen Absichten zur Folge haben sollen. Im Grunde scheint Fela nicht die nobelste Erziehung genossen zu haben, aber wenn man sie näher kennenlernt kann sie ein umgänglicher Zeitgenosse sein.

Mit ihren 1.65cm ist sie eine zierliche Frau, die sich allerdings auch zu verteidigen weiß und würde dieses Wissen auch für ihre Freunde und Mitreisenden einsetzen.

Ulv:
(Charakterbeschreibung)
Ulv Erikson ist ein Mann um die 40 Jahre, welcher durch seine blauen Augen schon einiges von der Welt zu sehen bekam. Er ist ein freundlicher Zeitgenosse, der in seinem Leben vor allem eines gelernt hat: Gutmütigkeit und Loyalität sind wunderbare Eigenschaften. Ulv ist ein Mann von großer Statur und sein Körper ist gezeichnet durch Tattoos von nordischen Gottheiten. Seinen rotbraunen Vollbart hat er am Schnäuzer zusammen geflochten, durch den bei einem Lächeln auch ein paar Lachfalten zu sehen sind.

Lernt man Ulv erst einmal etwas näher kennen, wird man merken, dass sein Glaube der nordischen Götterwelt gewidmet ist, sowie den niederen Geistern, welche in den Wäldern in denen er gerne seine Zeit verbringt, leben.


Und an dieser Stelle wird die Geschichte von Skovrigsten - ehemals Kystland - und seiner Bewohner fortgeführt, einer ungeschriebenen Zukunft entgegen....

Kapitel II

Das leben ging weiter in Skovrigsten und der Winter näherte sich immer Rascher. die Tage wurden kürzer und die Nächte kälter. Mit den Herbststürmen und dem ersten Schnee geschah es, das ein heftiges Gewitter in der Nacht zum 9 Dezember 1032 über Skorvigsten  losbrach und die Erde erzittern ließ.
Blitz um Blitz schlug in die Gebäude ein und rasch griff ein Feuersturm um sich, der alles vernichtete, was nicht schnell genug in Sicherheit gebracht werden konnte.

Mit müh und not konnte vieles gerettet werden, Kleidung, Wagen mit Nahrung und Werkzeuge, das Vieh und die Pferde. Es schien, als wenn die Götter wieder einmal schützend Ihre Hand über die Bewohner hielten.

Doch das Dorf war vernichtet. Mit einem letztem wehmütigen Blick auf die schönen Tage der Vergangenheit, wurde beschloßen, mutig in einen neue Zukunft zu gehen und eine neue bleibe an einem anderen Ort zu errichten.

Der Name? Ulv. Ulv Erikson. Meines Zeichens.... ach so, der Name der neuen Siedlung... Ja, das ist eine gute Frage. Darüber wird noch zu sprechen sein. ich nenne sie erst einmal Jellinge. In Erinnerung an das, was einst war....

Am 28 Dezember 1032 war es soweit. Der Name wurde gewählt. Da die Götter so sehr über die Bewohner wachten, wurde beschlossen, den Göttern zu ehre die Siedlung Götterwacht zu nennen....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Kystland - Skovrigsten - Götterwacht
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Insel Battania :: Claim Konzeptvorstellung-
Gehe zu: