StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Dson Faimon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Arviun Schwarzdorn
Bauer


Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 20.08.17

BeitragThema: Dson Faimon   So Aug 20, 2017 3:25 am

Nach vielen Momenten der Unendlichkeit gelangten Arviun Schwarzdorn und sein treuer und engster Freund Svarnur Margson nach Battania, unwissend in was für einer Gegend sie sich befinden und auf was für Bewohner sie treffen würden beschlossen sie genau hier, im Norden Battania's sich niederzulassen und ihrem Ziel zu folgen..

Arviun Schwarzdorn, der Sohn des Königs von Dson Sambure wurde aus seiner Heimat verbannt! Als zukünftiger Thronfolger sollte er eines Tages den Platz seines inzwischen zu Alt gewordenen Vaters einnehmen und an seiner Stelle über Dson Sambure herrschen! Doch der Tag, an dem Arviun endlich zum König gekrönt werden würde , sollte nicht kommen! Während der Vorbereitungen für die Zeremonie wurden er und sein treuer Freund Svarnur Margson von den Goldsträhnen, der Leibgarde seines Vaters, verhaftet und im Geheimen an die Mauern der Stadt gebracht..
Ohne zu wissen was vor sich geht wurden beide gefesselt und zum Schweigen verdonnert bis Waldur Margens eintrifft, der Stellvertreter des Königs..
Einige Splitter der Unendlichkeit vergingen bis Waldur auftauchte und die beiden in den Turm bringen lies, der an die bisher nie überwundene Stadtmauer von Dson Sambure grenzte.

Nach kurzen Erklärungen seiner Seitz wurde klar; Sowohl Arviun als auch sein Freund wurden verbannt! Und das von der einzigen Person die ein solches Urteil zu fällen vermag , dem König , Arviuns Vater...
Im Raum stand, dass Arviun mit Hilfe von Svarnur den Oberbefehlshaber der Goldsträhnen bei einem Festmahl zu Ehren des Oberbefehlshabers und seinem gelungenen Feldzug gegen die Feinde seines Königreiches ermordet habe, als dieser Andeutungen darauf machte das er den Thron viel besser bekleiden würde als Arviun es jemals könnte... Laut den Zeugen welche unter Eid dem König ihre Aussagen tätigten, ergriff Arviun die Wut so sehr das er mit erhobener Waffe auf den Oberbefehlshaber los stürmte, da dieser jedoch Geistesgegenwärtig sich zu verteidigen wusste und Arviun's wütende Angriffe parierte, eilte Svarnur seinem Freund zur Hilfe und erstach an seiner statt den Oberbefehlshaber. Den Augenzeugen zu Urteilen flohen die beiden direkt nach der Tat in Richtung des Schlosses...

Da zu viele Augenzeugen die exakt selbe Geschichte dieses Abends unter Eid vor dem König bestätigten blieb dem König nichts anderes übrig als seinen Sohn und dessen Freund zu verbannen bevor die wütende Meute sie erreichte und auf der Stelle hinrichtete, Hinrichtungen oder gar öffentliche Hinrichtungen waren in Dson für das eigene Volk nie vorgesehen oder durchgeführt worden, daher war die Verbannung die höchste Strafe die einen erwartete , denn ohne sein Volk ist ein Mann aus Dson ein nichts.....


Mit seinem Freund an seiner Seite zog Arviun gen Süden, immer weiter und weiter bis sie auf Wasser trafen, ein weites Meer dessen Ende am Horizont nicht zu sehen war... Auf Svarnurs Aufmunterung hin bauten die zwei ein Boot und setzten ins Meer....so gelangten sie nach Battania.
Und sie verfolgen nur ein Ziel, ein Prächtigeres, Größeres und Einflussreicheres Dson zu errichten als das welches Arviun hätte führen sollen! Um allen Verrätern , Lästermäulern und den Hinterhältigen Leugnern zu zeigen was für einen König sie durch ihre Intrigen und Lügen in die Verbannung geschickt haben...

und so begann ihre Geschichte in Battania
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Dson Faimon
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Insel Battania :: Claim Konzeptvorstellung-
Gehe zu: